Dr. med. Sven von Saldern - MOOCI. Die Qualitätsinstanz

Einer von mehr als 100 unabhängig geprüften MOOCI Spezialisten

Dr. med. Sven von Saldern

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Nachdem Dr. von Saldern sein Medizinstudium in Heidelberg und München absolvierte, folgte die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeine Chirurgie. Nach der Facharztprüfung begann er die Weiterbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und erhielt im Jahr 1994 den Facharzttitel für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie die Zusatzbezeichnung Handchirurgie.

Anschließend war Dr. von Saldern Oberarzt an der Klinik für Plastische Chirurgie der Universität Aachen und hatte dort die klinische Leitung drei Jahre lang inne. Es folgte der Wechsel an das Klinikum Offenburg, wo er als Chefarzt die Abteilung für plastische Chirurgie aufbaute. Von 2003 bis 2005 war Dr. von Saldern in der Arabellaklinik, wo er sich ausschließlich auf die ästhetische Chirurgie fokussierte.
Die Klinik am Forsterpark wurde von Dr. von Saldern und den Hautärzten Dres. Dörzapf, Weidmann und Müller im Jahr 2005 gegründet und bietet ein breites Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Das Team der Klinik am Forsterpark besteht aus Spezialisten für Brustvergrößerung und Brustverkleinerung, Facelift, Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung, Intimchirurgie und vielen weiteren Eingriffen.

Zu den Spezialgebieten von Dr. von Saldern zählen die ästhetische und rekonstruktive Chirurgie des Gesichts und der Brust.

Dr. von Saldern ist unter anderem Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC), der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) und der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC), deren Präsident er über viele Jahre war.

Spezialgebiete:

Gesichtschirurgie
Brustchirurgie

Klinik am Forsterpark

BELEGKLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE CHIRURGIE IN AUGSBURG

Willy-Brandt-Platz 3, 86153 Augsburg

www.klinik-forsterpark.de