Bruststraffung - Alles zu Kosten, Ablauf und Risiken ✅

Alle Informationen zur Bruststraffung

Durch eine starke Gewichtsabnahme, Schwangerschaften, hormonelle Umstellungen und den natürlichen Alterungsprozess, verändert sich die weibliche Brust im Laufe der Zeit. Die Brust wirkt leer und schlaff und daher besteht bei vielen Patientinnen der Wunsch nach einer Formverbesserung. Die Bruststraffung ist die optimale Methode, um der Brust wieder ein jugendliches Aussehen zu verleihen und sie so gut wie möglich zu ihrer ursprünglichen Form zurückzuführen. Es gibt jedoch vor jedem Eingriff jede Menge Faktoren, wie beispielsweise die Qualität der Haut und des Gewebes, die zu beachten sind.

Dauer

1-2 Stunden

Kosten

ab 5500€

Ausfallzeit

2-7 Tage

Stationär

1 Nacht

Wann wird eine Bruststraffung empfohlen?

Aus medizinischer Sicht wird eine Bruststraffung bei einer deutlichen Ptose (Hängen) der Brust empfohlen. Meist ist bei diesen Patientinnen eine einfache Vergrößerung nicht mehr möglich. Aus Angst vor Narben wünschen sich viele Patientinnen keine Straffung. Dies lässt sich jedoch in einigen Fällen leider nicht vermeiden. Sollte es durch die Operation zu unschönen Narben kommen, bietet die Medizin heute eine große Bandbreite an Möglichkeiten, diese zu behandeln und damit zu verschönern.

Kann meine Brust vergrößert werden oder muss ich sie straffen lassen?

Um zu wissen, welche Technik und Lösung für Dich die richtige ist, sollte ein Spezialist aufgesucht und eine fachkundliche Meinung eingeholt werden.

Welche Techniken gibt es, um die Brust zu straffen und welche ist die Richtige für mich?

Bruststraffung - Top 10 Fragen zu Kosten und Ablauf einer Bruststraffung und was du bei dieser Behandlung beachten solltest. Zur Bruststraffung eignen sich verschiedene Verfahren. Je nach Brustform, Brustwarzenpositionierung und Ptosis-Ausprägung (wie stark die Brust hängt), wird die Technik immer individuell angepasst. Eine der häufigsten Varianten ist die sogenannte T-Technik oder L-Technik. Hierbei wird ein kreisrunder Schnitt um die Brustwarze gesetzt. Anschließend erfolgt ein senkrechter Schnitt Richtung Unterbrustfalte, welcher abhängig von der Form der Brust als umgekehrtes T oder L verläuft. Eine weitere Methode ist die periareoläre Technik. Bei diesem Verfahren wird lediglich um die Brustwarze gestrafft, die überschüssige Haut wird entfernt und die Haut vernäht. Es entsteht eine neue, angehobene Brust. Die vertikale Technik wird bei einer deutlich erschlafften Brust angewandt. Hier wird unterhalb der Brustwarze eine V-förmige Struktur entfernt. Zusätzlich wird halbkreisförmig die überschüssige Haut oberhalb der Brustwarze entfernt.

Kann ich die Brust auch gleichzeitig mit einem Implantat vergrößern?

In vielen Fällen ist dies möglich und sinnvoll. Das Ziel sollte immer eine schöne und dennoch natürliche Brust sein.

Was muss vor der Bruststraffung beachtet werden?

Bruststraffung - Top 10 Fragen zu Kosten und Ablauf einer Bruststraffung und was du bei dieser Behandlung beachten solltest.Vor der Operation finden ausführliche Beratungsgespräche statt, bei denen der Experte alles genau erklärt. Neben der individuellen klinischen Untersuchung wird hierbei sowohl die richtige Technik, als auch die beste individuelle Lösung besprochen.

Der Anästhesist, der für die Sicherheit bei jeder Operation anwesend ist, wird das Narkoseverfahren, die Schmerztherapie und die OP-Freigabe besprechen.

Patientinnen die rauchen, sollten etwa fünf Tage vor der Operation das Rauchen einstellen, da es die Durchblutung der Haut verringert und die Wundheilung negativ beeinflussen kann. Spätestens zehn Tage vor der Operation sollten in Absprache mit dem Arzt alle blutverdünnenden Medikamente, wie beispielsweise Aspirin, sowie Multivitaminpräparate abgesetzt werden. Da es keine Patentlösung gibt, empfehlen wir alles individuell Wichtige mit dem jeweiligen Experten abzusprechen.

Die Operation selbst wird in Vollnarkose oder tiefem Dämmerschlaf durchgeführt. Die Dauer variiert je nach Technik und beträgt im Durchschnitt eineinhalb Stunden. Wir empfehlen eine Übernachtung in der Klinik, da Ruhe und Nachsorge eine deutlich verbesserte Wundheilung bewirken können.

Was muss nach der Bruststraffung beachtet werden?

Nach der Operation darf noch am selben Tag aufgestanden werden. Schmerzen sollten nach der Operation keine auftreten. Der Anästhesist passt, falls notwendig, die Medikamente an. Am darauffolgenden Tag kann die Patientin entlassen werden. Zuvor werden die Pflaster gewechselt, die Drainagen gegebenenfalls entfernt und der Sport-BH vor der Entlassung angepasst. Dieser sollte für die nächsten sechs Wochen getragen werden.

Werden die Drainagen belassen, so werden diese am zweiten Tag nach der Operation entfernt und die Pflaster gewechselt. Es können Schwellungen und Sensibilitätsunterschiede entstehen, diese bilden sich in der Regel aber in den kommenden Wochen/Monaten wieder vollständig zurück.

Die Narben sollen möglichst trocken bleiben, daher sollte für die nächsten sieben Tage auf Duschen verzichtet werden. Nach etwa zwei Wochen werden die Fäden entfernt.

In den folgenden vier bis sechs Wochen ist es wichtig, dass der Brustmuskel nicht übermäßig beansprucht wird. Schweres Heben oder Sport sollte vermieden werden. Die exakte Dauer, in der eine hohe Beanspruchung vermieden werden soll, sollte dabei jedoch entsprechend mit dem jeweiligen Experten festgelegt werden. Leichter Sport ist nach zwei Wochen bereits möglich, es sollte jedoch versucht werden, die Brust zu schonen. Krafttraining kann anschließend nach sechs Wochen wieder ausgeführt werden.

Wie lange sind die Narben nach der Operation sichtbar?

Es wird grundsätzlich versucht, die Narben so gering wie möglich zu halten. Jedoch muss der Patientin bewusst sein, dass die Narben nie ganz verschwinden werden und je nach Technik unterschiedlich ausgeprägt sein können. Gerötete Narben am Anfang bedeuten nicht sofort, dass eine Wundheilungsstörung vorliegt. Sollten die Narben aber dicker werden und/oder sich heben und verhärten, sollte auf jeden Fall der entsprechende Spezialist aufgesucht werden. Kleine Behandlungen mit Laser, Silikonpflaster oder Cortison können hierbei Abhilfe schaffen.

Welche Risiken und Nebenwirkungen bringt eine Bruststraffung?

Da es sich um einen operativen Eingriff handelt, kann es selbst bei sorgfältiger Blutstillung zu Nachblutungen kommen. In der Regel treten diese, wenn überhaupt, wenige Stunden nach der Operation auf. Diese lassen sich durch einen raschen und unkomplizierten Eingriff beheben, da sich die Patientin zu diesem Zeitpunkt in den meisten Fällen noch in der Klinik unter Aufsicht befindet.

Kann ich nach einer Bruststraffung noch stillen?

Sofern Dein Chirurg die richtige Technik verwendet, kann nach der Operation problemlos gestillt werden. Hierzu kann sich am besten eine Meinung des entsprechenden Spezialisten eingeholt werden.

Worauf belaufen sich die Kosten einer Bruststraffung?

Die Kosten für eine Bruststraffung können pauschal nicht genannt werden. Die Preise variieren je nach Aufwand und Technik. Pauschal belaufen sich die Kosten einer Bruststraffung ohne Implantate auf etwa 5.000 Euro aufwärts.

Das Wichtigste zur Bruststraffung kurz zusammengefasst:

  • Die Bruststraffung ist insbesondere bei einer Hängebrust, die durch eine einfache Vergrößerung nicht mehr behoben werden kann, sinnvoll.
  • Die Ausfallzeit variiert je nach Empfindlichkeit und Tätigkeit der Patientin. Wichtig ist, dass der Brustmuskel vier bis sechs Wochen nicht stark beansprucht und der Sport-BH in dieser Zeit getragen wird.
  • Nach der Operation werden die Narben nie zur Gänze verschwinden, wenngleich sie unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Zudem können Wundheilungsstörungen und Nachblutungen auftreten.
  • Eine reguläre Bruststraffung kostet in etwa 5.000 Euro aufwärts, der exakte Preis ist von Aufwand und Technik abhängig.
Finde jetzt Deinen passenden Experten

Das könnte Dich auch interessieren:
***Hier findest Du alles zum Thema Brustvergrößerung***

Jetzt Deinen passenden Experten finden

Gesund & Fit berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Puls4 berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Brutkasten berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Futurezone berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Trending Topics berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Startablish berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Startup Valley berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Kleine Zeitung berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Kronen Zeitung berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin