Alle Informationen zur Lidstraffung

Der Wunsch nach einem frischen und natürlichen Aussehen ist allgegenwärtig. Die Haut verliert mit zunehmendem Alter ihre Spannkraft, was zu unschönen Fältchen und Hautüberschuss an den Augen führt. Es entstehen Schlupflider und/oder Tränensäcke. Eine Lidstraffung ist daher für viele Patienten eine optimale Lösung gegen müde und/oder traurig wirkende Augen.

Dauer

60min

Kosten

ab 1900€

Ausfallzeit

bis 1 Woche

Stationär

nicht notwendig

Wann ist eine Lidstraffung sinnvoll?

Am häufigsten wird die Lidstraffung aus ästhetischen Gründen durchgeführt, da sich die Patienten ein frisches Aussehen wünschen. Der Eingriff kann aber auch medizinische Gründe haben. Dies wird während des Beratungsgesprächs mit dem jeweiligen Arzt genau abgeklärt. Gründe für eine Lidstraffung können sowohl schlaffe/müde Augen, Tränensäcke, wie auch eine Einschränkung des Sichtfeldes sein.

Was ist vor der Lidstraffung zu beachten?

Etwa zehn Tage vor der Operation sollten in Absprache mit dem behandelnden Arzt alle blutverdünnenden Medikamente, wie beispielsweise Aspirin, sowie Multivitaminpräparate abgesetzt werden. Außerdem sollte ca. eine Woche vor der Operation der Verzehr von Vitamin C reichem Obst reduziert werden.

Welche Art der Narkose wird bei der Lidstraffung angewandt?

Lidstraffung - Alle Informationen zu Kosten und Ablauf einer Behandlung und was du beachten solltestDie meisten Lidstraffungen werden unter örtlicher Betäubung mit oder ohne leichter Sedierung durchgeführt. Es besteht auch die Möglichkeit die Operation im Dämmerschlaf oder einer Vollnarkose durchzuführen. Die optimale Art der Narkose wird dabei am besten mit dem behandelnden Experten von mooci besprochen und individuell abgestimmt. Im Falle einer Vollnarkose darf sechs Stunden vor dem Eingriff weder gegessen, noch getrunken werden. Zudem sollte das Rauchen eingestellt werden.

Was passiert bei der Oberlidstraffung?

Bei der Operation am Oberlid erfolgt der Schnitt direkt in der Lidumschlagsfalte, wodurch erreicht wird, dass die Narbe später kaum sichtbar ist. Während der Operation werden gegebenenfalls Lid- oder Brauenmuskeln durchtrennt, um ein schönes und frisches Aussehen zu schaffen.

Neben der überschüssigen Haut und dem Fettgewebe kann auch eine teilweise Entfernung der Ringmuskulatur notwendig sein, um ein langanhaltendes Ergebnis zu erzielen. Die Operation selbst dauert in etwas zwischen einer und eineinhalb Stunden.

Was passiert bei der Unterlidstraffung?

Lidstraffung - Alle Informationen zu Kosten und Ablauf einer Behandlung und was du beachten solltestBei einer Unterlidoperation erfolgt der Schnitt meist im Bereich der Schleimhaut. In diesem Fall wird nur das überschüssige Fett entfernt. Muss zusätzlich Haut entfernt werden, erfolgt ein Schnitt knapp unterhalb des Wimpernkranzes. Bei dunklen Augenringen reicht häufig bereits eine Umverteilung des Fettgewebes. Bei einer sehr weichen unteren Lidkante kann durch unterschiedliche Techniken der äußere Augenwinkel angehoben und die Lidkante gestrafft werden. Ziel bei all diesen Techniken ist ein natürliches und schönes Ergebnis, das lange anhält.

Was ist nach der Lidstraffung zu beachten?

Bereits wenige Stunden nach Operation ist der Patient wieder voll mobilisiert und kann die Klinik verlassen. Es können leichte Schmerzen auftreten, welche aber durch Schmerzmittel gut behandelt werden können. Bereits am zweiten Tag nach der Operation werden die kleinen Pflasterstreifen gewechselt und die Wunde kontrolliert. Ungefähr eine Woche nach der Operation werden die Fäden entfernt, im Anschluss sollte die Narbe mit den empfohlenen Salben gepflegt werden. Bis dahin sollten auf jeden Fall auch körperliche Anstrengungen gemieden werden. Grundsätzlich beeinflusst die Lidstraffung die Arbeitsfähigkeit jedoch nicht.

Wie lange sind die Narben sichtbar?

Die Narben werden sehr fein und unauffällig sein. Nach der Operation werden sie sich leicht gerötet für einige Wochen präsentieren. Die Rötung verschwindet mit der Zeit und somit sind die Narben für den Laien kaum bis gar nicht sichtbar. Auf einen ausreichenden Sonnenschutz der Narben sollte geachtet werden.

Wie lange hält das Ergebnis?

Das Ergebnis der Operation ist dauerhaft. Das Gesicht altert dennoch weiter. Ein zweiter Eingriff im Laufe des Lebens ist in den wenigsten Fällen notwendig.

Welche Risiken und Gefahren bestehen bei dieser Form des Eingriffes?

Nach der Operation werden sich unter den Augen kleinere Blutergüsse bilden, diese verschwinden innerhalb von 14 Tagen in der Regel rückstandslos. Auch Schwellungen können entstehen, diese können durch Kühlen jedoch gut behandelt werden. In seltenen Fällen können sich die Augen trocken anfühlen, hierfür erhält der Patient jedoch die entsprechend benötigten Augentropfen und weitere Mittel vom behandelnden Arzt.

Wieviel kostet eine Lidstraffung?

Pauschal lässt sich kein Preis für die Lidstraffung nennen, da diese je nach Aufwand individuell berechnet werden. Die Kosten für eine Lidstraffung beginnen bei etwa 2.300 Euro. Die Kosten dieser Operationen werden in Ausnahmen durch die private Versicherung gedeckt. In der Regel dann, wenn eine Einschränkung des Gesichtsfeldes durch einen Augenarzt betätigt wurde. Sprechen Sie mit Ihrem Spezialisten.

Das Wichtigste zur Lidstraffung kurz zusammengefasst:

  • Eine Straffung des Ober- bzw. Unterlids wird bei Schlupflidern, Tränensäcken und Einschränkungen des Sichtfeldes durchgeführt.
  • Nach der Behandlung sollte körperliche Anstrengung vermieden werden, die Arbeitsfähigkeit wird jedoch grundsätzlich nicht beeinflusst.
  • Temporäre Blutergüsse und Schwellungen treten häufig auf, selten fühlen sich die Augen trocken an.
  • Das Ergebnis ist dauerhaft, Narben sind gewöhnlich sehr fein und fallen kaum auf.
  • Eine Lidstraffung kostet in etwa 2.300 Euro aufwärts und wird manchmal durch eine private Krankenversicherung gedeckt.
Finde jetzt Deinen passenden Experten

Jetzt Deinen passenden Experten finden

Gesund & Fit berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Puls4 berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Brutkasten berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Futurezone berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Trending Topics berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Startablish berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Startup Valley berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Kleine Zeitung berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Kronen Zeitung berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin