Frisch und jung ins neue Jahr: Deine Haut braucht Dich jetzt!

mooci verrät Dir, was Du zwischen Weihnachten und Neujahr von zu Hause aus für Dein inneres und äußeres Wohlergehen tun kannst.

Gerade in der Weihnachtszeit strapazieren wir unsere Körper. Sei es durch zu wenig Bewegung, einem Mangel an frischer Luft oder durch die falsche, meist fett- und zuckerhaltige Ernährung. Dazu kommt dann die ewige Heizungsluft, die unsere Haut schnell austrocknen lässt. Perfekte Voraussetzungen für Unreinheiten und kleine Fältchen!Das Sprichwort „Die Haut ist wie ein Elefant, sie merkt sich alles“ bewahrheitet sich vor allem in diesen Tagen. Als das größte Organ des Menschen hat die Haut vielfältige Aufgaben zu erfüllen. Sie bietet Schutz vor schädigenden Umwelteinflüssen und beinhaltet den Tastsinn, das Schmerz-, Wärme- und Kälteempfinden.Daher wird es Zeit, Deinem Körper gerade zwischen Weihnachten und Neujahr nochmal etwas Gutes zu tun!

1. Richte Dir einen bis drei Detox-Cleansing-Days ein!

Zur Zeit kursieren viele Mythen über sogenannte Superfoods und Detox-Tees durchs Netz. Wir von mooci haben es ausprobiert und sind fest davon überzeugt, dass Detox-Tage sehr wichtig für den Stoffwechsel sind. Denn mit Detox, der Reinigung von innen, kehren Energie und Form zurück. Du gibst Deinem Körper eine wohlverdiente Auszeit, um sich von den weihnachtlichen Strapazen zu erholen.Frisch und jung ins neue Jahr: Deine Haut braucht Dich jetzt!Fotoquelle: http://cdn.evidero.de/2015/03/detox-drinks.jpg Wie sollten solche Detox-Tage aussehen?Wer detoxt, verzichtet auf übersäuernde Lebensmittel wie Alkohol, Fleisch, Kaffee und schwarzen und grünen Tee, Käse, Milchprodukte, Süßigkeiten sowie Weißmehl. Stattdessen stehen Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Vollkornprodukte auf dem Programm. Du kannst Dir natürlich frei auswählen, wie lange du detoxen möchtest und wie viele Mahlzeiten Du täglich zu Dir nimmst. Wir wissen, wie schwer es ist, gerade in dieser Jahreszeit dem Ungesunden zu widerstehen. Aber denke immer daran, jeder Tag zählt – und sei es nur ein einziger Tag an dem Du Deinem Körper eine Auszeit gönnst. 

2. Trinke viel Wasser!

Forscher des Charité-Klinikums in Berlin bestätigten, dass schon das Trinken eines halben Liter Wassers zur Durchblutungsverbesserung der Haut führt und somit zur Stoffwechselaktivierung beiträgt. Wasser ist also nicht nur ein Schlankmacher, sondern auch wichtig für unsere Haut.Denn wer Wasser trinkt, fördert die Vitalität seiner Haut. Schon etwa zehn Minuten nach dem Trinken wird die Haut besser durchblutet, mit mehr Sauerstoff versorgt und so der Hautstoffwechsel angekurbelt. Die erhöhte Stoffwechselaktivität unterstützt die Schutz- und Abwehrfunktion der Haut. Dieser innere Vitalisierungseffekt macht sich langfristig in einem frischeren Aussehen der Haut bemerkbar.Frisch und jung ins neue Jahr: Deine Haut braucht Dich jetzt!Fotoquelle: NewHealthAdvisor Auf die Versorgung von innen kommt es an. Die Haut besteht zu 80 Prozent aus Wasser und speichert damit etwa ein Drittel der gesamten im menschlichen Körper vorhandenen Flüssigkeit. Für die Schutz- und Abwehrfunktion gegenüber äußeren Einflüssen und auch für die Wärmeregulation des Körpers hat sie aufgrund ihrer großen Oberfläche eine lebenswichtige Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, sie gut zu unterstützen.Entscheidend ist neben einer gesunden Ernährung vor allem eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Mindestens 1,5 Liter sollte man am Tag trinken.Auf www.wasserbedarf-rechner.de kannst du herausfinden, wie viel Liter Wasser Dein Körper täglich braucht. 

3. Die korrekte Reinigung und Pflege Deiner Haut

Innere Prozeduren wie Nahrungs- und Wasseraufnahme sind entscheidend. Aber Du kannst Deine Haut auch mit äußerlichen Verfahren zum Strahlen erwecken.Wichtig hierbei ist die richtige Pflege und ausreichende Feuchtigkeit Deiner Haut. Da es viele verschiedene Hauttypen gibt, solltest Du genau schauen welche Pflegeprodukte am besten zu Dir passen und diese dann routinemäßig anwenden. 

Unser Tipp für feuchtigkeitsspendende Pflege im Winter:

Um Deiner Haut auch in der Weihnachtszeit ein bisschen Ruhe zu gönnen, empfehlen wir Dir die Verwendung einer Maske. Ob selbstgemacht oder selbstgekauft im Drogeriemarkt: eine Maske wirkt nicht nur feuchtigkeitsspendend und regenerierend, sie verbessert die Hauttextur, macht sie klarer, strahlender und lässt die Haut jugendlicher aussehen. Eine Maske befreit Deine Haut von Unreinheiten und entfernt abgestorbene Hautschuppen.Frisch und jung ins neue Jahr: Deine Haut braucht Dich jetzt!Fotoquelle: http://deavita.com/ Diese kleinen, natürlichen Eingriffe werden Deinen Teint im neuen Glanz erstrahlen lassen. Und so kannst Du gleich mit einem guten Gefühl ins neue Jahr starten. Wir von mooci wünschen nun erst einmal frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2017! *** In unserem nächsten Blogpost erfährst Du, wie Du Deine gewonnen Kilos über die Dezembertage auch ohne großen Trainingsaufwand mit unserer Hilfe schnell im neuen Jahr los werden kannst.***
Gesund & Fit berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Puls4 berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Brutkasten berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Futurezone berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Trending Topics berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Startablish berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Startup Valley berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Kleine Zeitung berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Kronen Zeitung berichtet über mooci. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin