Über 50 Prozent der Ärzte werden bei MOOCI abgelehnt! - MOOCI. Die Qualitätsinstanz
Über 50 Prozent der Ärzte werden bei MOOCI abgelehnt!

Wir von MOOCI stellen an unsere Ärzte die höchsten Ansprüche in Sachen Qualität. Deshalb haben wir gemeinsam mit einem unabhängigen Beirat aus medizinischen und juristischen Experten Qualitätskriterien entwickelt, anhand dessen wir Ärzte vorab prüfen, ob sie für MOOCI geeignet sind. In diesem Blogpost wollen wir Dir den Prüfprozess noch einmal genauer vorstellen und Dir erklären, warum wir mehr als 50 Prozent aller Ärzte ablehnen müssen.

Wie kommen Ärzte zu MOOCI?

Neben Empfehlungen, die unser Expertenbeirat ausspricht, gibt es auch die Möglichkeit, dass sich Ärzte über unsere „Ich bin Arzt“-Seite kostenlos bei MOOCI bewerben können. Bereits auf dieser Seite weisen wir ausführlich darauf hin, dass eine Mitgliedschaft eine erfolgreiche Prüfung durch unseren juristischen und medizinischen Expertenbeirat erfordert. Sobald die Bewerbung bei uns eingetroffen ist, erfolgt ein erstes Telefonat, um sich kennenzulernen und um die Dokumente für die Prüfung einzuholen.

Die Prüfung.

Zur Prüfung benötigen wir wichtige Dokumente, um sowohl eine juristische als auch medizinische Prüfung durchführen zu können. Als Beispiel ist hier die Facharzturkunde oder ein Nachweis über die Anzahl von bestimmten Eingriffen anzuführen. Wie zuvor schon gesagt führen wir diese Prüfung nicht alleine durch, sondern mit langjährigen Experten aus der Medizin, die unseren Expertenbeirat bilden.

Grundsätzlich werden im ersten Schritt die rechtlichen Rahmenbedingungen, wie z.B. die Zulassung durch unsere juristischen Spezialisten geprüft. Im Anschluss folgt eine Prüfung der fachlichen Kompetenz und Reputation durch unseren medizinischen Expertenbeirat. Dieser besteht aus führenden Spezialisten, die über jahrelange Berufserfahrung in den jeweiligen Fachgebieten verfügen.

Sollte die Prüfung positiv verlaufen, so kann der Arzt Teil unseres Netzwerkes werden.

Hier möchten wir noch einmal betonen, dass die Mitgliedschaft bei MOOCI auf einem sorgfältig entwickelten Qualitätsstandard beruht und somit nicht kaufbar ist.

Die Qualitätskriterien.

Unser Expertenbeirat prüft während des Audits die nachfolgenden zehn Qualitätskriterien, um eine angemessene Ausbildung und Qualität unserer zertifizierten Ärzte zu gewährleisten. Die zehn Qualitätskriterien kannst Du Dir in folgender Grafik ansehen.

MOOCI Qualitätskriterien
MOOCI Qualitätskriterien


Weitere Informationen dazu kannst du unter der Seite Qualitätssicherung nachlesen.

Warum lehnen wir Ärzte ab?

MOOCI hat es sich zum Ziel gesetzt, Patienten von der Frage zu befreien, ob ein Arzt qualitativ gut oder schlecht ist. Daraus entstand die Gründung eines unabhängigen Expertenbeirats, sowie die daraus entwickelten Qualitätskriterien. Es ist daher explizit notwendig, dass jeder Arzt, der diese Prüfung durchläuft, alle Kriterien erfüllen muss. Sollte dies nicht der Fall sein, so erhält der Arzt eine ausführliche Begründung zur Ablehnung. Wir stehen aber mit den Ärzten in Kontakt und es spricht nichts gegen eine erneute Prüfung. Sollte diese dann erfolgreich verlaufen, kann der Arzt in unser Netzwerk aufgenommen werden. Bei einer Ablehnung in einem ersten Schritt spielen oftmals Themen wie zu wenig Erfahrung in einem bestimmten Gebiet eine Rolle.

Weitere interessante Beiträge für Dich: