Verabschiede Dich von hartnäckigen Fettpölsterchen und starte entspannt in den Sommer!

Langsam werden die Tage wieder länger und wärmer. Der Frühling steht an, der Sommer rückt ein großes Stück näher und damit auch kurze Kleidung und die Badesaison. Viele wünschen sich eine perfekte Figur, welche sie zur Schau stellen können und beginnen schon früh dafür zu trainieren. Doch manchmal hilft auch die gesündeste Ernährung und der ganze Sport nichts: Manche störende Fettpölsterchen wollen sich einfach nicht verabschieden. In diesem Fall hilft nur noch ein operativer Eingriff in Form einer Fettabsaugung (Liposuktion). In unserem heutigen Blogpost beantworten wir Dir häufig gestellte Fragen über die Fettabsaugung.

Wichtig vorab: Die Fettabsaugung dient nicht dazu große Mengen an Gewicht zu verlieren und sollte nicht als „Diät-Maßnahme“ angesehen werden! Während eines Eingriff entfernt der Chirurg maximal zwei Liter Fett. Die Liposuktion ist also eher für Menschen gedacht, welche trotz Sport und gesunder Ernährung unter hartnäckigen Fettpolstern leiden. Mithilfe der Behandlung verleiht der Arzt Deinem Körper wieder eine schöne Kontur.

Was muss ich vor dem Eingriff beachten?

Vor dem Eingriff hast Du ein Gespräch mit Deinem Chirurgen und dem für Dich zuständigen Anästhesisten. Dabei erfährst Du den kompletten Ablauf der Behandlung und Du kannst alle Fragen stellen welche Dir auf der Seele brennen, damit Du am Tag der Operation mit einem Ruhigen Gefühl in die Klinik kommst. Der Spezialist geht mit Dir ebenfalls ganz genau durch, was Du vor dem Eingriff in Bezug auf Medikamente und Nahrung beachten musst.

Welche Methoden der Fettabsaugung gibt es?

Bei einem Vorgespräch mit Deinem Arzt, schaut er sich Deine Problemzone etwas genauer an und entscheidet dann, welche Methode am besten für Dich geeignet ist.

Die Tumeszenz-Technik kommt am häufigsten zum Einsatz und gehört somit zu den Klassikern. Der Chirurg injiziert Dir eine Mischung aus sterilem Wasser und Betäubungsmitteln unter die Haut. Die Flüssigkeit muss etwa 30 Minuten einwirken und führt dazu, dass sich das Fettgewebe langsam löst. Anschließend saugt der Spezialist die Flüssigkeit mithilfe einer feinen Kanüle ab und vernäht die zuvor gesetzten Schnitte wieder.

Eine weitere Methode funktioniert mittels Ultraschall-Technik. Der Chirurg führt in das zu behandelnde Areal eine Sonde ein, welche die Energie des Ultraschalls freigibt. Die Ultraschallwellen zerstören und verflüssigen die Fettzellen, so dass der Experte das Fett ganz einfach mithilfe einer Kanüle absaugen kann. Es wichtig, dass Du die Behandlung wirklich nur bei einem Spezialisten durchführen lässt, da es ansonsten zu Verbrennungen im Gewebe kommen kann!

Wie bei der Tumeszenz-Technik bekommst Du auch bei der Vibrationstechnik eine Flüssigkeit injiziert, damit sich das Fettgewebe lockert. Anschließend führt der Chirurg kleine Kanülen ein, welche bis zu 80 Mal pro Sekunde vibrieren, während er das überschüssige Fett absaugt.

Bei der Wasserstrahltechnik kommt ein Hochdruck-Wasserstrahl zum Einsatz, welcher die Fettzellen aus dem Gewebe löst. Das klingt zwar im ersten Moment ziemlich brutal, ist aber eigentlich eine sehr sanfte Methode. Anschließend saugt der Chirurg die gelösten Fettzellen mit einer feinen Kanüle ab. Die Methode gilt als schonend, da sie keine negativen Auswirkungen auf das umliegende Bindegewebe, die Nerven und die Blutgefäße hat.

Ein weiteres schonendes Verfahren der Fettabsaugung ist Vaser® Lipo. In diesem Verfahren lockert der Experte die überschüssigen Fettzellen mittels Kombination aus Kochsalzlösung und Ultraschallwellen auf. Anschließend löst er mithilfe einer speziellen Kanüle Schicht für Schicht das überschüssige Fettgewebe. Ein großer Vorteil ist, dass das umliegende Gewebe und die Nerven keinen Schaden davontragen und die Heilung schneller verläuft als bei der klassischen Fettabsaugung.

Finde Deinen geprüften Spezialisten

Unser Expertentipp von Dr. Nils Stechl:

Dr. Doris Wallentin - Expertentipp
Dr. Nils Stechl, Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

BodyTite™ ist die neue Methode der Fettabsaugung, bei der durch den gezielten Einsatz von Radiofrequenz Fettzellen schonend aufgelöst und abgesaugt werden können. Mit verschiedenen Anwendungskomponenten kann es zur straffenden Fettabsaugung und Hautverjügung eingesetzt werden. Im Wesentlichen werden drei Effekte durch das Verfahren erzielt: die Zerstörung von großen Fettzellen, Verödung kleiner blutender Gefäße und Straffung der Kollagen- und Elastinfasern.

Spannend an diesem Verfahren ist, dass es für jegliche Körperregionen eingesetzt werden kann. Mit BodyTite™ können sowohl große, als auch schwierige Bereiche behandelt werden – und das bei der größtmöglichen Sicherheit für das umliegende Gewebe bei einer kürzeren Behandlungszeit. Das Verfahren kann zusätzlich zur Hautstraffung oder Cellulite Behandlung eingesetzt werden, da die Kollagenbildung in der Unterhaut stimuliert wird.

Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

Nach der Behandlung solltest Du Dich auf jeden Fall schonen, damit sich Dein Körper in Ruhe von der Operation erholen kann. Nach dem Eingriff bekommst Du meist eine spezielles Mieder angelegt, welches Du für vier bis sechs Wochen tragen musst. Gesellschaftsfähig bist Du in der Regel nach wenigen Tagen wieder und arbeitsfähig nach ca. einer Woche. Auf sportliche Aktivitäten musst Du drei Wochen verzichten. Duschen darfst Du nach zwei Tagen wieder allerdings nicht zu lange. Die Fäden entfernt der Arzt nach etwa 14 Tagen. Verzichte in den ersten Wochen nach der Operation auf den Konsum von Alkohol und Nikotin, da sich dadurch die Wundheilung verzögern kann.

Mit welchen Risiken muss ich rechnen?

Bei jeder Operation sind Risiken und Komplikationen nicht auszuschließen. Schwellungen, Hämatome und Blutungen gehören dazu. Diese Symptome klingen nach etwa zwei bis drei Wochen jedoch wieder ab. In seltenen Fällen können ebenfalls Wundheilungsstörungen auftreten, welche Du sofort von Deinem Arzt behandeln lassen musst. Gehe bitte immer zu den Nachsorgeterminen, denn so lassen sich mögliche Komplikationen und Risiken vorbeugen, oder wenn notwendig, schnell behandeln.

Wann kann ich das fertige Ergebnis sehen?

Du musst Dich etwas gedulden, bevor Du das Endergebnis sehen kannst. Es ist bis zu ein Jahr nach der Operation noch möglich, dass ein Straffungseffekt stattfindet. Normalerweise siehst Du jedoch schon nach etwa sechs Monaten ein Ergebnis.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Da es sich bei der Fettabsaugung meist nicht um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, musst Du die Kosten selbst übernehmen. Die Kosten einer Liposuktion beginnen bei etwa 1800 Euro, variieren jedoch sehr stark, da es immer darauf ankommt, welche Körperstelle Du behandeln lässt.

 

Interessant zu wissen:

 Die Anzahl der Fettzellen in Deinem Körper sind genetisch bedingt. Sie können nicht einfach nachwachsen. Nimmst Du zu, dann “blähen” sich die Zellen auf, wenn Du abnimmst, dann schrumpfen sie wieder.

Wir haben nochmals alle wichtigen Informationen für Dich zusammengefasst:

  • Eine Fettabsaugung ist nicht dafür geeignet an Gewicht zu verlieren, sondern dient dazu, Deinem Körper wieder eine schöne Form zu verleihen
  • Der Chirurg saugt während des ästhetischen Eingriffs maximal fünf Liter Fett ab
  • Die Operation kann sowohl während eines Dämmerschlafs, als auch unter einer Vollnarkose durchgeführt werden. Welche Narkose für Dich geeignet ist, besprichst Du mit Deinem Arzt und dem Anästhesisten
  • Du musst für mehrere Wochen ein spezielles Mieder tragen
  • Auf Sport solltest Du die ersten drei Wochen nach dem Eingriff verzichten
  • Die Kosten musst Du selbst tragen, da es sich in den meisten Fällen um keinen medizinisch notwendigen Eingriff handelt
  • Die Kosten variieren stark und sind abhängig von der Körperstelle, welche Du behandeln lassen möchtest

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Die Suche nach einem Arzt, bei dem Du Dich wirklich wohlfühlst, kann sich als schwierig gestalten. Das Internet bietet Dir eine Fülle an verschiedenen Chirurgen und die richtige Auswahl zu treffen fällt meist schwer. MOOCI hat es sich aus diesem Grund zur Aufgabe gemacht, die besten Ärzte an einem Ort zu vereinen. Bei uns kannst Du schnell und einfach mehrere geprüfte Ärzte kontaktieren. MOOCI möchte Dir die Suche nach dem idealen Experten erleichtern. Schaue am besten gleich jetzt nach, welche Experten sich in Deiner Nähe befinden: Jetzt Ärzte in meiner Nähe anzeigen. Wir freuen uns über Deine Anfrage!

Finde Deinen geprüften Spezialisten

Weitere interessante Beiträge für Dich: